Nepal 23.08 - 14:37
Austria 23.08 - 09:52
  Forex Rate










    Die höchsten Berge des Landes sind:

  • Mount Everest 8.848 m
  • Lhotse Shar 8.363 m
  • Dhaulagiri 8.172 m
  • Manasllu 8.153 m
  • Annapurna 8.078 m

   Die Schneegrenze liegt bei 5.000m ,
   die Baumgrenze bei 4.300m.






Nepal, dessen Hauptstadt Kathmandu ist, befindet sich zwischen 80 und 88 Grad östlicher Länge und 26 und 30 Grad nördlicher Breite. Im Süden und Westen Nepals grenzt Indien, im Norden die tibetische Region der Volksrepublik China und im Osten das Königreich Sikkim, das von Indien annektiert wurde. Die Länge Nepals beträgt ca. 900 km und die Breite zwischen 100 und 241 km. Die gesamte Fläche Nepals beträgt 147.191 km².

Nepal wird in drei verschiedene Höhenzonen geteilt:

  1. Gebirgsrücken des Himalayas
  2. Bergland, das dem Hochgebirge vorgelagert ist
  3. Terai, ein flacher, fruchtbarer Streifen an der Grenze zu Indien


Die zwei wesentlichsten Täler sind das Kathmandu-Tal (Valley) mit einer Seehöhe von 1.200 m und das Pokhara-Tal (Valley) in 900 m Seehöhe.

Nepal ist das durchschnittlich höchste Land der Welt. Abgesehen vom Mount Everest gibt es noch neun weitere Achttausender. 22 Berge liegen über 7.000 m und 250 über 6.500 m. Der tiefste Punkt im Terai liegt jedoch nur bei 70 m Seehöhe.

 












 


Klima und Reisewetter

Dezember bis Februar: Während dieser Zeit ist es eher kalt mit Tageshöchstwerten von ca. 18 Grad und Tiefstwerten in der Nacht bis zum Gefrierpunkt. (Die jeweils genannten Temperaturen beziehen sich auf Kathmandu, 1.200m.)

März bis April: Dies ist die zweitbeste Reisezeit. Man erlebt die neuerblühte Natur, jedoch kann diesiges bis wolkiges Wetter vorkommen.

Juli bis September: Der Monsun streift die südlichen und südöstlichen Hänge und es kommt zu zahlreichen Regenschauern.

Anfang Oktober bis Ende November: Dies ist die ideale Reisezeit: Die Fernsicht ist sehr gut, die Tagestemperaturen liegen bei ca. 25 Grad und in der Nacht bei ca. 10 Grad. Bis Mai kommt es nur noch zu seltenen Niederschläge


Generell kann man das Klima nachfolgend einteilen:

  1. Terai: tropisches Klima
  2. zentrale Bergland: subtropisches bis gemäßigtes Klima
  3. Hochgebirgskette: alpines, arktisches Klima